Eure Meinung ist wichtig

Jetzt han mir schon en wirklich schöne Stadt ...

Ich freue mich jedesmal wenn ich
üvver de Bröck (Brücke) fahre
un minge Dom sin ...

oder durch die Altstadt flaniere über
diese wunderschönen alten Häuser ...

und einer der Höhepunkte war immer
für mich ...

wenn ... ich sage extra ... wenn ...
der FC (Meisterschaft (-; )
auf dem Balkon des
historischen Rathauses stand
oder die Haie ...

und wir als Fans ... unten standen und
konnten unsere Jungs bejubeln !!!

Ganz abgesehen davon wenn wir
huh Gäss ( Staatsbesuche der
regierenden Häupter ) empfingen ...

alles fand im und vor dem historischen
Rathauses statt ...

Jetzt hat man vor nicht langer Zeit ...

wat eigentlich auch klar war ...

vor dem schönen Bau des Rathauses
-unterirdisch-
Reste des antiken römischen
Statthalterpalastes (hier hielten die
Merowinger Hof) gefunden.

In einem bedeutenden mittelalterlichen
jüdischen Viertels Europas.

Hier stehen noch heute die
eindrucksvollen Bauten des
mittelalterlichen Rathauses.

Diese Schätze sollen zukünftig
für Jederman sichtbar un begehbar
werden.

Fass jenauesu wie im römischen
Praetorium ... ungerm spanisch Bau
(Der neuere Bau des Rathauses direk
gegenüber).

Übrigens dat sollte man sich durchaus
mal angucken ... ich war schon als
Kind von der römischen Geschichte unserer
Stadt vollkommen fasziniert !!!

Um diese neuen römischen Ausgrabungen
der Welt entsprechend präsentieren zu
können, ist ein einzigartiges archäologisches
Museum von rund 7000 Quadratmetern
unterirdischer Gesamtausdehnung geplant.

Eine solche "Archäologische Zone"
ist einzigartig in unserer Region
und wird üvverall Aufmerksamkeit erregen.

Um jetzt mal mit den Worten unseres OBs
Fritz Schramma ze sage:

"Die Archäologische Zone Köln gehört zu den
herausragenden Beispielen
unseres kulturellen Erbes in
NRW, dessen angemessene Öffnung und
Präsentation
seit langem überfällig war."

Domet hät unsere Oberbürgermeister
räch (recht).

Mir künne stolz dodrop sin dat mir
noch suvill "ahl Stein" wie dä Kölsche
su säht ... ussgravve (ausgraben) und zeige künne ...

Wie bereits erwähnt ... dat is schon spannend !!!

Also unsere OB möchte dieses Vorhaben im
Rahmen der "Regionale 2010"
uns ... den Bürgerinnen und Bürger
dieser unserer Stadt ... vorstellen.

Das Land NRW hat dafür rund
12 Millionen Euro in Aussicht gestellt ...
Kalkuliert sind rund 15 Millionen.

Ein Teil dieser Zone, das alte jüdische Kultbad
und die ehemalige Synagoge,
brauchen rasch einen entsprechenden Schutz
um weiteren Wetterschwankungen zu
trotzen.

Das bedeutet, dass diese Teile des Rathausplatzes
im Rahmen der Archäokogischen Zone
mit einem Schutzbau bebaut werden müssen.

Der Rat unserer Stadt hat 2006 in einem Beschluss
ein weiteres Projekt, das von einem
Förderverein initiierte
"Haus und Museum der jüdischen Kultur"
für den Rathhausplatz vorgesehen.

Dieser Beschluss wurde gefasst unter der Bedingung,
dat bestimmte Vorgaben ...

zB. Durchführung eines Architekten Wettbewerbes,
öffentliche Diskussionen, Finanzierung
des Gebäudes und des Betriebes durch den
Fördervereines (die han ävver leider kei Jeld ...
dofür) ...

Das Ergebnis des jetzt abgeschlossenen
Architektenwettbewerbes haben zu einer
breiten Diskussion in der Öffentlichkeit geführt ...

Nach dem jetzigen Entwurf:
ich sag et ens op Kölsch:

weed der Platz vür unserem Rathaus
zojebaut ...

esu ..dat mer vun dem schöne Rathaus nix mie sin kann ...

Anders wie bei den römischen Funden
die ja unterirdisch zu bestaunen sind ...

Mer künnt do en schön Glasplaat (Glasüberdeckung)
drop maache ... un och vun boove (oben)
luure wie schön dat ahle Kölle wor ...

Dat finge ich persönlich richtig klasse ...

Für dat jüdische Museum iss öm der Rathausplatz
jenoch Fläche die man dofür Nütze künnt ...

Also et wör noch Central ...
ävver ... mer künnt unser "Schmuckkästche"
vun Rothuus noch sin ...

un jedes Projekt wör entsprechend
würdevoll präsentiert ... .

Mer kann sing Meinung dä Stadt
och kunnt dun ...

Un dat sollte auch jeder dun ...

Nit immer nur hingerher schänge (schimpfen)
wenn dat Kind in dä Brunne jefalle iss..

die Website ...

www.stadt-koeln.de/presse/mitteilungen/artikel/2008/08/07421/index.html

Also ... sagt eure Meinung ... dat is wichtig ...

Ich persönlich un do stonn ich zo ...

möch dat unterirdische Museum für uns
Ausgrabungen ...

und dat jüdische Museum
im direkten Umkreis
z.B. in et Farina Haus oder auf das Gelände
des ehemaligen Kutz im direkten Umkreis ...

Su künnt mer unser historisches Rathaus
sehen und unsere Ehrengäste bejubeln ...
ohne Einschränkungen und direkt
nebenan dem jüdischen Museum ...
einen Besuch abstatten.

In diesem Sinne

ühr Julche

Köln, 04.01.2012