Cenote Maya

Nach der Zeremonie, durften wir miterleben wie die Maya Frauen ein typisch mexikanisches Gericht zubereiteten...alles aus selbst angebauten Zutaten.

Lecker war es...

Danach ging es in die Cenote...natürlich nach einer gründlichen Reinigung. Cremes jeglicher Art verboten. Man darf das <a href="http://www.kingwatchltd.net/">Replica Breitling Watches</a><a href="http://www.pfc-818.co/">best replica watches</a><a href="http://www.joinwatch.me/uboat-c-13.html">U-Boat Replica Watches</a>Wasser in der Höhle nicht verschmutzen !

http://www.alltournative.com/tours-expeditions/ekbalam-cenote-maya.asp#openModal

Cenotehoehlekl.jpg

eine Holztreppe führt hinunter...

es besteht aber auch die Möglichkeit sich abseilen zu lassen...

cenotevonobenkl.jpg

die Sonne schien durch die natürliche Öffnung der Erde

und es war einfach wunderschön...

ein Baum schwamm im Wasser...man konnte ihn hin und her schieben

baumbewegtkl.jpg

so etwas hatten wir noch nie gesehen.

 

Cenotemayacolkl.jpg

sofort bin ich in das kalte Wasser gesprungen und  einmal durch den unterirdischen See geschwommen. Ein wahnsinns Erlebnis.

Lange konnte man sich ohne Taucheranzug nicht in dem kühlen Wasser aufhalten...leider...

durch Höhlengänge sind wir dann wieder hoch in die sonnen durchflutete Natur.

Erstmal Hängematte...

 

mayadorfpausekl.jpg

 

mayahaengemattemingfoesskl.jpg

 

Füße hoch...ein paar Minuten und weiter...

nach EK Balam...zu den Ausgrabungen...

Ihr lest von mir

ühr Julche

 

 

Köln, 04.03.2015